Nächte unter sternenklarem Himmel, direkt am Meer mit einer Extraportion Luxus, spezialisiert auf Sport, ruhig und familiär oder mit Unterhaltungsprogramm? Die Campingplätze Kataloniens lassen keine Wünsche offen. Die beliebteste Ferienregion Spaniens hat nicht nur Meer, Berge und ein angenehmes Klima zu bieten, sondern auch die höchste Campingplatzdichte des Landes.

Wer die Natur liebt, gerne Sport treibt, aber zwischendurch auch dem süssen Nichtstun frönen möchte, ist auf den Campingplätzen von Katalonien bestens aufgehoben. Die Campingplätze sind mit sämtlichen Annehmlichkeiten ausgestattet. Die Gäste haben die Wahl, ob sie lieber in einem Zelt, in einem Wohnwagen oder einem Bungalow mit komplett ausgestatteter Küche nächtigen. Die natürliche Umgebung hängt von den individuellen Präferenzen der Besucher ab. In Katalonien gibt es Campingplätze am Strand und in den Bergen. Und vielerorts lässt sich der Aufenthalt mit der persönlichen Lieblingssportart verbinden.

Blick in die sternenklare Nacht

Ein ganz besonderes Erlebnis bietet der Campingplatz Bassegoda Park. Er liegt mitten in der Natur, umgeben von einem 100 Quadratkilometer grossen Wald nahe dem Fluss Muga, etwas abseits der Ortschaft Albanya in der Provinz Girona. Wird es dunkel, offenbart der Campingplatz seine grösste Besonderheit: die sternenklare Nacht. Dank seiner Lage in einem waldreichen Tal ist er von der Lichtverschmutzung entfernter Städte geschützt. Unweit des Campingplatzes auf einer Lichtung befindet sich das grösste Teleskop der Region Girona. Das Observatorium bietet auf einer Tribüne, auf der bis zu 48 Zuschauer Platz finden, die einmalige Gelegenheit, jeden Abend Mond und Sterne in einem unvergleichlichen Ambiente zu beobachten. Der Weitwanderweg GR11, der das Mittelmeer mit dem Atlantik verbindet und durch die Pyrenäen verläuft, führt direkt am Campingplatz vorbei.

Natur pur in den Pyrenäen

Die Pyrenäen – sie trennen die Iberische Halbinsel vom Rest Europas und verzaubern mit urtümlicher Schönheit und wilder Natur. Die höchsten Gipfel der Bergkette liegen auf über 3400 Meter über Meer. Unzählige Wanderwege und Mountainbike-Routen durchziehen die imposante Landschaft und die verschiedenen Nationalparks. Kein Wunder befinden sich in

dieser Umgebung besonders viele Campingplätze, die sich dem Gütesiegel für Sporttourismus verschrieben haben. Beispielsweise das Cerdanya Ecoresort im Bergdorf Prullans. Der Ferienpark bietet Sportinfrastrukturen wie Fitness-Studio, Kletterwand, Sportplatz und Schwimmbad, organisiert aber auch Outdoor-Aktivitäten in der näheren Umgebung. So haben die Resort-Verantwortlichen Roadbooks für Wanderer entwickelt, die zu den schönsten Orten rund um Cerdanya führen. Die 14 Wanderungen weisen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade auf. Es stehen aber auch geführte Wanderungen (Jakobsweg, Schmugglerpfade) und Nordic-Walking-Kurse auf dem Programm. Mountainbiker können sich darauf freuen, dass das Resort sie mit allem nötigen Werkzeug ausstattet.

Aktiv im und auf dem Wasser

Ganz anders – aber nicht minder sportlich – präsentiert sich die Situation an der Küste Kataloniens. Viele Campingplätze organisieren Kurse zum Kitesurfen und Tauchen, aber auch Rennvelo-Fahrer finden ein Paradies vor. Die Bedürfnisse von sportbegeisterten Eltern mit kleinen Kindern bringt beispielsweise das Camping & Resort Sangulí Salou an der Costa Daurada bestens unter einen Hut. Fussball, Beachvolleyball, Tischtennis, Basketball und Boule stellt der Campingplatz mit Kids-Club kostenlos zur Verfügung. Gegen eine Gebühr kommen Fitness, Minigolf, Tennis, Paddel und Spinning dazu. Zudem zählt das Camping Resort mit direktem Strandzugang fünf verschiedene Aussenschwimmbäder – darunter auch der Africa-Pool mit Rutschen und Wasserspielen für die Kinder. Für Unterhaltung ist also bestens gesorgt. Der Ferienort Salou, der generell für seine Möglichkeiten zum Windsurfen, Segeln und Golfen geschätzt wird, eignet sich aber auch gut als Ausgangspunkt für Ausflüge. Die Städte Tarrragona und Barcelona bieten sich dafür an, aber auch das Ebro-Delta mit seiner reichen Flora und Fauna.

www.katalonien-tourismus.de

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .