Ob turbulente Ferien mit der ganzen Familie oder ein entspannendes Weekend mit dem Schatz, ob Säntisgipfelsturm, Bodensee- und Rhein-Erlebnisfahrten oder Museumsvisite – mit «Oskar», der Ostschweizer Gästekarte, haben Reisende die richtige Karte im Sack und bei vielen Partnern freien Zugang.

Mit der Ostschweizer Gästekarte «Oskar» kann man in allen sechs Ostschweizer Kantonen viel Attraktives kostenlos nutzen. Die Karte kostet bloss 10 Franken pro Tag und ist auch für drei, vier oder fünf Tage erhältlich. Das spart nicht bloss Geld, es ist auch komfortabel.

© Christof Sonderegger

Bunte Palette

Gratis sind mit dem «Oskar» unter anderem der gesamte öffentliche Verkehr von St. Gallen, Thurgau, Appenzell Innerrhoden und Ausserrhoden, Glarus, Schaffhausen und dem Fürstentum Liechtenstein sowie der Eintritt zu über 60 tollen Ausflügen aus Sport, Kultur und Genuss für Familien, Paare und Einzelpersonen. Dazu gehören so unterschiedliche Erlebnisse wie beispielsweise eine Schifffahrt auf dem Bodensee und Rhein bis zum Rheinfall und nach Schaffhausen im Wert von 49.50 Franken oder die Fahrt mit der Säntis Schwebebahn (54 Franken), der Eintritt in die Süss- und Salzwasserwelt des Sea Life in Konstanz (18.75 Franken) oder ein vierstündiger Aufenthalt im Day Spa des Wellnesshotels Golf Panorama in Lipperswil inklusive Bademantel und Handtücher (55 Franken), eine Tagesmiete bei Rent a Bike (55 Franken) oder freier Zutritt zum Seilpark Gründenmoos (30 Franken).

Die Palette an „Oskar-nominierten“ Ausflügen, Sportmöglichkeiten, Kultur- und Kulinarikgenüssen ist bunt und vielfältig. Auf einen Nenner gebracht: Wer die Ostschweiz mit der Gästekarte «Oskar» bereist, hat den ultimativen Joker in der Hand.

www.oskarferien.ch

Beitragsbild: © Patrick Stoll Fotografie, 2015

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .