Der Norden Portugals mit dem Douro-Tal ist eine Reise wert. Der Douro, die „Mosel Portugals“, schlängelt sich entlang terrassenförmig angelegter Weinberge und Mandelbaumplantagen sowie bewaldeter Bergflanken. Einzigartig ist die Flusslandschaft des wohl spektakulärsten Weinbaugebietes der Welt, das zu Recht zum UNESCO-Kulturerbe ernannt wurde.

Von April bis November verkehrt die MS Douro Spirit der portugiesischen Reederei Douro Azul im Dienste von Thurgau Travel auf dem drittlängsten Fluss der iberischen Halbinsel. Der 897 Kilometer lange Douro entspringt in der spanischen Provinz Soria, durchfliesst Nordspanien und Nordportugal und mündet bei Porto in den Atlantik. Bis Ende des
19. Jahrhunderts war der Fluss grösster Zufahrtsweg zum Landesinneren und Transportweg für Produkte aus entfernten Gegenden. Sein früher schwieriger und gefährlicher Verlauf wurde mittels fünf Staudämmen beruhigt und unter Kontrolle gebracht. Heute gehört das Douro-Tal in seiner ganzen Länge zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist ein beliebtes Reiseziel.

Genuss und Erholung im UNESCO-Weltkulturerbe Douro-Tal

Wie von Zauberhand gleiten die terrassierten Rebberge des Douro-Tals lautlos vorbei. Die Gäste geniessen diese Momente vom Sonnendeck der MS Douro Spirit aus. Sie suchen Erholung, ohne dabei jedoch auf Kultur und Genuss verzichten zu müssen. Die Flussfahrt ermöglicht ihnen, beides zu verbinden. Interessante Ausflüge führen in die alte Bischofsstadt Lamego oder in die berühmte spanische Universitätsstadt Salamanca. Das Douro-Tal bietet den Gästen nebst der einmaligen Natur auch eine Fülle an Attraktionen: Zahlreiche Schlösser, Museen, Kirchen und Kathedralen warten auf ihre Erkundung, aber auch Weindegustationen oder feurige Flamenco-Shows stehen auf dem Programm. Dem Passagier steht es frei, an den geführten Ausflügen teilzunehmen, eigene Erkundungen zu unternehmen oder die Ruhe auf dem Sonnendeck zu geniessen.

Thurgau Travel: Douro-Tal

Verlängerung im historischen Lissabon – Iberoamerikanische Kulturhauptstadt 2017

Der Flussreisenspezialist Thurgau Travel bietet seinen Passagieren auch die Möglichkeit, das trendige Portugal zusätzlich auf dem Landweg kennen und lieben zu lernen. Im Anschluss an die achttägige Schiffsreise besteht die Möglichkeit einer viertägigen Verlängerungsreise per Bus. Auf dem Programm stehen Aveiro – das Venedig Portugals, das historische Lissabon – bekannt auch als die Stadt der sieben Hügel und Iberoamerikanische Kulturhauptstadt 2017, sowie die mondänen Küstenorte Estoril, Cascais und Sintra mit ihren Sandstränden, Felsenküsten und Palästen. Ein perfektes Rundumpaket für kulturinteressierte Geniesser.

Die achttägige Schiffsreise ab Porto über Barca d’Alva, Régua und zurück nach Porto gibt es bereits ab CHF 890.-. Buchungen: Reisen von Thurgau Travel können online über www.thurgautravel.ch oder über die Gratis- Nr. 0800 626 550 gebucht werden.

Luxuriös auf dem Douro mit der MS Spirit of Chartwell

Von Juni bis Oktober verkehrt ausserdem die MS Spirit of Chartwell im Dienste von Thurgau Travel auf dem Douro. Das Schiff wurde von der britischen Königsfamilie aus Hunderten von Bewerbern für die Feierlichkeiten zum diamantenen Thronjubiläum von Königin Elizabeth II ausgewählt. Nach den Feierlichkeiten fand die Spirit of Chartwell ihr neues Zuhause auf dem Douro. Mit nur 30 Gästen an Bord fühlt sich Reisen auf der Spirit of Chartwell eher an wie in einem privaten Club mit entspannter, luxuriöser Atmosphäre als auf einem Schiff. An Bord der Spirit of Chartwell geniessen die Gäste einen freundlichen und professionellen Service, der von gut ausgebildetem Personal erbracht wird.

Die achttägige Schiffsreise ab Porto über Régua, Barca d’Alva und zurück nach Porto gibt es ab CHF 3‘690.-. Buchungen: Reisen von Thurgau Travel können online über www.thurgautravel.ch oder über die Gratis- Nr. 0800 626 550 gebucht werden.

Thurgau Travel: Douro-Tal

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .