In der Adventszeit setzt sich das Südtirol weihnachtlich in Szene. Traditionelles Handwerk, lokaler Gaumenschmaus, besinnliche Musik – dies alles und vieles mehr bieten die kleinen Weihnachtsmärkte im Südtirol. Ein Aufenthalt auf einem der Ferienhöfe des Roten Hahns ist die perfekte Ergänzung dazu.

Mit weissen Lichtern geschmückt erstrahlen die Plätze, Strassen und historischen Gassen in weihnachtlichem Glanz; verlockende Düfte ziehen die Besucher an – es weihnachtet in allen Ecken Südtirols. Vom 28. November bis zum 6. Januar werden an vielfältigen Märkten in der ganzen Region hochwertiges Handwerk und hausgemachte Spezialitäten feilgeboten.

© Roter Hahn, Frieder Blickle

Weihnachtsmarkt Martell

Nebst den grösseren Christkindlmärkten gibt es in Südtirol viele kleinere Weihnachtsmärkte, die mit grossem Charme auftrumpfen. Der höchstgelegene unter ihnen ist der Weihnachtsmarkt in Martell auf 2’061 Metern, der vom 6. – 8. Dezember 2019 stattfindet. Nebst den bunten Marktständen sollte man die «Lebende Krippe» und die Darbietungen der Theatergruppe Kortsch nicht verpassen. Bequem in Martell Übernachten lässt es sich in einer Ferienwohnung am Niederhof bei Familie Maschler oder im eigenen Ferienhaus am Premstlahof bei der Familie Holzer.

Weihnachtszauber am Karersee

Der Romantischste ist der Weihnachtszauber am Karersee, mit Holzhütten, die wie überdimensionale Laternen aussehen. Zudem begeistern Schnee- und Eisskulpturen und eine lebensgrosse Krippe die Besucher. Der Weihnachtsmarkt findet vom 30. November – 22. Dezember 2019 jeweils samstags und sonntags statt. Anschliessend locken die gemütlichen Betten auf dem historischen Zyprian-Hof oder auf dem ruhig gelegenen Karerhof.

Sarner Alpenadvent

Der Traditionellste Weihnachtsmarkt ist der Sarner Alpenadvent vom 29. November – 22. Dezember 2019 im wildromantischen Sarntal. Er überzeugt die Besucher mit altehrwürdigen, beinahe schon vergessenen Bräuchen und Handwerkskünsten, sowie mit der Sarner Herzlichkeit. Übernachtungsmöglichkeiten gibt’s ganz in der Nähe auf dem historischen Botenhof oder dem Reiterbauernhof Seebacherhof.

© Roter Hahn, Frieder Blickle

Glurnser Adventsmarkt

Der Glurnser Adventsmarkt, der vom 6. – 8. Dezember 2019 stattfindet, ist der musikalischste von allen. Dort sorgen Bläsergruppen und Chöre mit Musik und Gesang für eine besinnliche Stimmung. Gleich am Eingang zur Kleinstadt Glurns liegt der moderne Falatschhof, wo es sich nach dem Marktbesuch gemütlich ein paar Tage entspannen lässt.

Ultner Weihnacht

Der speziellste unter den Weihnachtsmärkten ist jener im Ultental am 7. und 8. Dezember 2019. Die Ultner Weihnacht findet in einem Bauernhaus aus dem 14. Jahrhundert statt, in dem die Stände untergebracht werden. Musik und Kulinarik sind hier ebenfalls mit von der Partie. Auch in Ulten stehen zwei Höfe mit schönen Unterkünften zur Auswahl, der Niederhaushof mit seinen zwei neuen Chalets und der Aussergrubhof, ein renovierter Bergbauernhof.

© Roter Hahn, Frieder Blickle

www.roterhahn.it

Beitragsbild: © Roter Hahn, Frieder Blickle

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .