Idyllisch am Bodensee gelegen, geht es im schmucken Hafenstädtchen Rorschach im Sommer hoch her. Nach dem zweiten SUP-Rekordversuch geht das Programm am Bodensee weiter mit den Rorschacher Strandfestwochen vom 31. Juli bis 11. August 2019. Das Sommerfestival wartet mit der direkt am Seeufer gelegenen Hafenbar und Hafenbühne auf. Verschiedene sportliche Highlights runden das abwechslungsreiche Programm ab:

Nahtlos fügt sich das 21. Internationale Sandskulpturen Festival vom 11. bis 18. August in die Eventreihe ein. Internationale Künstlerteams formen am Rorschacher Bodenseeufer tonnenschwere Kunstwerke aus Sand.

Sportlich weiter geht es mit der Coop Beachtour – vom 22. bis 28. August smashen in Rorschach die Beachvolleyballer um die Wette. Spannung, spektakuläre Ballwechsel und sportliche Höchstleistungen verspricht die höchste nationale Turnierserie in dieser seit 1996 olympischen Sportart.

Impressionen der Strandfestwochen 2018 © Cyrill Schlauri

Erste Längsdurchquerung des Bodensees

Der Bodensee ist ein wahres Stand Up Paddle (SUP) Paradies. Er verbindet die Schweiz, Deutschland sowie Österreich und verzaubert mit seinen meeresähnlichen Weiten bei gleichzeitiger Aussicht auf schneebedeckte Bergspitzen. Hier findet Dario Aemisegger seine Inspiration – der umtriebige Ostschweizer hat mit den Rorschacher Strandfestwochen ein vielfältiges Sommerfestival kreiert, das vom 31. Juli bis 11. August 2019 bereits zum zweiten Mal durchgeführt wird.

Nach der letztjährigen erfolgreichen SUP-Bodenseeüberquerung an der breitesten Stelle, auf einer Distanz von 21.3 km in einer Zeit von 3h 43min, wagte sich Dario Aemisegger am 23. Juli 2019 an die Längsdurchquerung des Sees. Am Vortag segelt sein Team nach Bodman-Ludwigshafen, wo der Rekordversuch frühmorgens um 5 Uhr startete. Aemisegger und seine Begleitcrew rechneten mit zwölf bis vierzehn Stunden für die 65 Kilometer lange Strecke. Geschafft hat Aemisegger die erste Längsdurchquerung des Bodensees schlussendlich in 10 Stunden und 6 Minuten.

© Markus Richter

Im Rahmen der Strandfestwochen können Interessierte an den Sunrise und Sunset SUP Sessions mit «SUPer Dario» teilnehmen und mit dem Rekordhalter um die Wette paddeln. Kostenlose Teilnahme mit eigenem Equipment. Mietkomplettsets inkl. Board, Paddle, Weste & Leash können vor Ort gemietet werden.

Auf dem Elektro-Minibike Rorschach erkunden

Eine weitere Freizeit-Attraktion in der Ferienregion St.Gallen–Bodensee ist die neue geführte Fahrradtour mit dem Elektro-Minivelo. Mit elektrischer Unterstützung führt die Tour direkt am Bodenseeufer an der Badhütte, am Kornhaus und am Würth Haus vorbei. Weiter geht es durch die Rebberge bei Thal und entlang des Schlösserwegs im Rorschacherberg mit atemberaubendem Blick auf den Bodensee. Die Rundfahrt wird ab sechs Teilnehmenden durchgeführt.

www.st.gallen-bodensee.ch

 

Beitragsbild: © Markus Richter

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .