Das Star Alliance-Mitglied, Ethiopian Airlines, hat neue Flugpläne zwischen den Destinationen Genf und Addis Abeba bekannt gegeben. Ab 4. bis 29. Juli 2020 wird die Strecke zweimal wöchentlich geflogen. Auch wurden neue Covid-19 Massnahmen erlassen, das Testverfahren ist auch mit PCR (Polymerase-Kettenreaktion)-Tests möglich.

Genf – Addis Abeba (Mittwoch, Sonntag) Flugnummer ET 0727

Abflug von Genf um 20.15 Uhr und Ankunft in Addis Abeba um 06.00 Uhr. (Folgetag)

1 kurzer Halt in Marseille (1 Std.), Passagiere müssen an Bord bleiben

Addis Abeba – Genf (Dienstag, Samstag) Flugnummer ET 0726

Abflug von Addis Abeba um 23.45 Uhr und Ankunft in Genf um 07.45 Uhr. (Folgetag)

1 kurzer Halt in Marseille (1 Std.10 Min.), Passagiere müssen an Bord bleiben

Rückkehr zur Normalität

Ethiopian Airlines ist es trotz vieler Schwierigkeiten gelungen, die Corona-Krise erfolgreich zu überstehen. Zurzeit ist Ethiopian Airlines eines der wenigen Unternehmen in der Schweiz, das Passagiere und Fracht auf und durch den afrikanischen Kontinent transportiert. Dieser Zustand wird voraussichtlich auch für den restlichen Sommer andauern.

Die SKYTRAX-zertifizierte Vier-Sterne Fluggesellschaft ist stolz darauf, dass die Krisenbewältigung ohne Entlassung eines Mitarbeitenden des Unternehmens möglich war. Das Wohlergehen der Mitarbeitenden ist aus Sicht der Fluggesellschaft entscheidend. Ethiopian Airlines war es wichtig, auch in dieser ausserordentlichen Lage die Kernwerte des Konzerns aufrechtzuerhalten.

Weniger Destinationen, aber genauso viele Möglichkeiten

Die nationale Fluggesellschaft Äthiopiens nimmt nun einige Verbindungen wieder auf, die aufgrund des Coronavirus eingestellt waren. Ethiopian Airlines verbindet Genf mit Addis Abeba, dem grössten Drehkreuz in Afrika. Derzeit stehen sechs Anschlussflugziele für Passagiere, die nach Afrika reisen, zur Verfügung.

  • Hargeysa in Somalia
  • Dar es Salaam in Tansania
  • Kilimandscharo in Tansania
  • Juba im Südsudan
  • Lomé in Togo
  • Malabo in Äquatorialguinea

Diese begrenzte Anzahl von Verbindungen ist vorübergehend, und weitere Ziele werden angeflogen, sobald sie als reisesicher gelten. Das Netz afrikanischer Reiseziele, das von Ethiopian Airlines betrieben wird, wächst stetig.

Neue Covid-19 Massnahmen

Während des letzten Monats war eine systematische 14-tägige Quarantäne nach der Ankunft in Addis Abeba obligatorisch. Letzte Änderungen in dieser Angelegenheit zeigen, dass den Reisenden nach Addis Abeba und nach ganz Äthiopien nun zwei Optionen zur Verfügung stehen.

  1. Passagiere, die nach Äthiopien reisen und einen PCR-Test mitbringen (der innerhalb von 3 Tagen vor der Abreise durchgeführt wurde) und ihre Probe zur Untersuchung abgeben, können nach Hause gehen und 14 Tage lang eine Selbstquarantäne durchführen. Eine Nachuntersuchung durch die äthiopische Regierung ist obligatorisch.
  2. Passagiere, die nach Äthiopien reisen und keinen PCR-Test mitbringen, können in den ersten sieben Tagen in das obligatorische Quarantäne-Hotel gehen. Danach können sie für die restlichen 7 Tage zur Selbstquarantäne nach Hause gehen.

Ethiopian Airlines online:

Website:         www.ethiopianairlines.com/AA/DE/

Facebook       www.facebook.com/EthiopianAirlines.CH/

Instagram       www.instagram.com/ethiopian.airlines.ch/

Twitter:            twitter.com/flyethiopian

Youtube:         www.youtube.com/user/flyethiopian

Google+:         plus.google.com/+ethiopianairlinescom

LinkedIn:         www.linkedin.com/company/ethiopian-airlines

 

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .