Dreimal wöchentlich werden zahlreiche Ferienziele mit den neusten Flugzeugen ab Genf angeflogen.

Ethiopian Airlines ist die grösste Airline Afrikas und Star Alliance-Mitglied. Die Gesellschaft wurde mehrfach durch das weltweit führende Airlineratingsystem Skytrax als beste Airline Afrikas ausgezeichnet, so auch wieder 2019. Dank Einsatz von Flugzeugen der neuesten Generation, stetigem Ausbau des Streckennetzes und der Flotte sowie einem beeindruckend hochwertigen Inflight-Produkt wächst die Airline kontinuierlich. Seit 2018 gibt es eine Verbindung dreimal pro Woche von Genf nach Addis Abeba. Und von dort aus zu vielen weiteren Destinationen.

Traumhafte Destinationen

So ist Genf mit Kenia (Mobasa und Nairobi) oder Namibia (Windhoeck) bestens erschlossen. Ein weiteres Highlight sind die Seychellen – jeweils freitags und samstags werden diese Inselparadiese angeflogen. Die neue Sitzkonfiguration in der Economy- und der Business-Class macht Ethiopian Airlines zudem zu den angenehmsten Fluggesellschaften. Seit November 2020 sind zwei neue A350-Flugzeuge im Einsatz, wovon eines der beiden den Namen «Geneva» trägt. Die Airline verfügt aktuell über eine Flotte von 127 Maschinen und hat 46 weitere Flugzeuge bestellt. 2019 beförderte die Airline über 12 Millionen Passagiere und erschloss 22 inländische Ziele, 62 Städte in Afrika und über 121 internationale Destinationen auf 5 Kontinenten.

ethiopianairlines.com

© Ethiopian Airlines

Tour zu den Victoria Falls

  • Einzigartiger Ausflug zum touristischen Highlight Zimbabwes.
  • 3 Tage / 2 Nächte, ab USD 507, gültig bis 31.12.2021.
  • Inklusive: Bootsfahrt bei Sonnenuntergang auf dem Zambezi, Übernachtung im Deluxe-Zimmer im Explorer’s Village, Tour zu den Fällen uvm.

ethiopianholidays.com

 

Autor: Walo Mühlheim

Beitragsbild: Victoria Falls © Sammy Wong