«Winterzyt. Lieber in Bärn.» Ob aktiv oder gemütlich unterwegs, dieser «andere» Winter wird unvergesslich. Bis am 5. März 2021 profitieren Familien von einer Gratisübernachtung für ihre Kinder bis 16 Jahre in ausgewählten Berner Hotels. Dank der zentralen Lage der Bundesstadt sind winterliche Erlebnisse nur einen Katzensprung entfernt.  Anbei einige Vorschläge für die Berner Bucketlist.

Familien haben punkto Übernachtung in Bern und Umgebung die Qual der Wahl: Über ein Dutzend ausgesuchte Hotels bieten Zimmer mit Frühstück zu vorteilhaften Preisen an. Auch, was familienfreundliche Aktivitäten betrifft, gibt es in Bern und Umgebung so einige Perlen.

Schlafen unter drei bis vier Sternen
Da wäre einmal das 4-Sterne-Haus Best Western Plus Hotel Bern im Zentrum der Altstadt, unweit der Französischen Kirche und dem historischen Zytglogge. Hinter der geschichtsträchtigen Fassade warten geräumige moderne Zimmer auf die Gäste. Dies ist der ideale Ausgangspunkt für einen Altstadtbummel oder einen Abstecher zum Bärenpark, auch wenn die Protagonisten derzeit noch Winterschlaf halten (Webcam). The Bristol, ebenfalls ein 4-Sterne-Hotel und nur einige Minuten vom Bahnhof Bern gelegen, versprüht authentischen englischen Charme. Dies vor allem dank bunten Karomustern in den frisch renovierten Zimmern und einem verführerischen «Full English Breakfast».

Eine kleine Oase inmitten der Stadt, ist das 3-Sterne-Hotel La Pergola im Monbijou-Quartier, zu Fuss etwa eine Viertelstunde vom Bahnhof Bern entfernt. Es bietet vom Basic über das Superior bis zum Familien-Zimmer schlichten Komfort und einen ausgesprochen freundlichen Service. Wer es bunt und «elektrisierend» mag, steigt mit Kind und Kegel im neu eröffneten 3-Sterne-Hotel Moxy Bern Expo im aufstrebenden Quartier im Norden Berns ab. Das Stadtzentrum von Bern wie auch die Aare sind nur eine Viertelstunde entfernt. – Den wohl schönsten Blick über die Altstadt bietet jedoch der Rosengarten, den man nach etwa zwanzig Minuten Fussmarsch erreicht.

Weitere teilnehmende und derzeit geöffnete Hotels sind: Hotel Bären, Hotel Savoy, Hotel City, Hotel Goldener Schlüssel, Hotel Kreuz, Novotel Bern Expo, Hotel Ambassador, Sternen Muri sowie Schloss Hünigen und Hirschen Eggiwil.

Berner Bucketlist
Neben der mit dem Label UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichneten Altstadt, ihren berühmten «Lauben» (Arkaden) sowie den stilvollen Geschäften und Restaurants lockt beispielsweise der Berner Hausberg Gurten Aktive morgens aus den Federn – zum Schlitteln bei genügend Schnee, einer Fahrt mit der Kleineisenbahn und dem Geniessen der entzückenden Aussicht über die Stadt. Oder wie wäre es mit einem gemütlichen Spaziergang mit Alpakas in Ortschwaben – inklusive «Zvieri» für unterwegs und Erinnerungsfotos mit den wollig-weichen Tieren? Wer mit seiner Familie ein nächtliches Abenteuer in der Dunkelheit sucht, findet dieses selten gewordene Gut im Sternenpark Gantrisch. Hier können neue Sternbilder entdeckt und ihr strahlendes Funkeln genossen werden. Auch zwei kleine feine Skigebiete finden sich ganz in der Nähe: zum Beispiel Gurnigel und Bumbach.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .