Das Südtirol, nördlichste Provinz Italiens, bietet atemberaubende Landschaften die zu Fuss oder mit dem Velo erkundet werden können. Die umfangreiche Angebotspalette an Unterkünften macht die Auswahl nicht leicht. Die folgenden Tipps können helfen.

Langtaufererhof: Perfekte Ausgangslage für alpine Abenteuer

Das seit Jahrzehnten familiengeführte Bergrefugium Langtaufererhof im Vinschgau liegt idyllisch auf 1870 Meter über Meer, umgeben von einer imposanten Hochgebirgslandschaft, die ihresgleichen sucht. Das Langtauferer Tal ist von den mächtigen Bergen der Ötztaler Alpen umschlossen – Natur pur ist angesagt, und nachhaltiger Tourismus wird grossgeschrieben. Die Gäste finden hier die perfekte Ausgangslage für ihre alpinen Abenteuer in absoluter Ruhe- und Panoramalage. Mit der prächtigen Naturkulisse bietet die Region echte Herausforderungen für Biker. Die Radtouren sind anspruchsvoll, doch werden Velosportler am Ziel mit herrlicher Weitsicht belohnt. Aussichtsreiche Tourenziele sind die Melager Alm im Talschluss, die Grauner Alm oder der Berggasthof Maseben – auch «Atlantis der Berge» genannt.

www.langtaufererhof.it

Roter Hahn © Frieder Blickle

Roter Hahn: Erholung auf dem Bauernhof

Unter der Dachmarke «Roter Hahn» werden im Südtirol Ferienwohnungen in grösster Vielfalt erlebbar gemacht. Buchbar sind insgesamt über 1600 Bauernhöfen in Höhenlagen zwischen 200 und 1900 Metern – von Ferienwohnungen über Einzel-Luxuschalets, Familien-Lofts bis hin zu urchigen Zimmern auf einem Hof mit Viehhaltung oder zwischen Apfelbäumen und Weinreben. Hoch oben in den Bergen lässt es sich zudem bestens der Hitze entfliehen, durchatmen und die Stille der Natur geniessen. Landleben in seiner schönsten Form, im äusserst milden Klima der Region – und viel Platz für Kinder, um nach Herzenslust zu spielen und sich auszutoben. Derzeit gibt es fast 150 ländliche Domizile mit Swimmingpool, Naturbadeteich oder Kneipp-Anlage unter freiem Himmel. Weitere 55 Feriendomizile sind weniger als einen Kilometer vom nächsten Badesee entfernt. 37 Höfe bieten ihren Gästen einen hofeigenen Naturbadeteich, natürlich absolut chlorfrei. Übrigens: Genussradler sind bei Ferien auf dem Bauernhof in Südtirol bestens aufgehoben. Sie können sich direkt ab Hof auf ihr Mountainbike schwingen und durch die einzigartige Landschaft Südtirols radel.

www.roterhahn.it

Nachthimmel über dem Chalet-Dorf © Martin Lugger

Skyview: Schlafen unter den Sternen

Die Region um den Toblacher See (Südtirol) kann mit einer abwechslungsreichen Landschaft aufwarten. Sie ist ideal für spannende Mountainbike-Touren aller Schwierigkeitsgrade. Zudem wird eine geführte MTB-Tour angeboten: durch das Höhlensteintal zum Gemärk, Sexten-Talschlusshütte, Haunoldhütte, zur Dreischusterhütte ins Innerfeldtal, Silvesteralm und Lachwiesenhütte, Gsiesertal, Pragser Wildsee, Plätzwiese, Helm, Rotwandwiesen, Nemes und Klammbachalm bis zur Taistner Alm.

Die zwölf Skyview Chalets am Toblacher See sind ausschliesslich Erwachsenen vorbehalten und können in den Kategorien «Chalet Superior» oder «Chalet Deluxe» gebucht werden. Beide Chalet-Typen sind 35m2 gross und haben eine identische Ausstattung. Bei den Deluxe-Chalets profitieren die Gäste zusätzlich von einem Whirlpool. In den Chalets dominieren Lärchenholz, Stein und Glas. Sie sind zur Morgensonne hin ausgerichtet und jedes Chalet hat ein privates Sonnendeck und einen Panoramasteg. Ein Highlight ist das gläserne Dach über dem Schlafzimmer – mit freiem Blick auf das Himmelszelt.

www.skyview-chalets.com

Sonnenhof © Hotel Sonnenhof
Sonnenhof © Hotel Sonnenhof

Sonnenhof: Alles im Gleichgewicht

Auf einer Anhöhe des Passeiertals liegt der familiengeführte „Sonnenhof“. Das 4-Sterne-Hotel in Kuens bietet Ruhe, tolle Aktivitäten und ermöglicht einen atemberaubenden Weitblick. In der Region stehen unzählige Wanderrouten und weitläufige Velo- und Mountainbike-Strecken zur Verfügung. Somit kann das Passeiertal und die Bergwelt rund um das Hotel Sonnenhof problemlos auf zwei Rädern erkundet werden. Wer keinen Hochleistungssport betreiben, sondern ganz entspannt velofahren möchte, kann sich im Hotel Sonnenhof auch E-Mountainbikes der neuesten Generation ausleihen. Ein ganz spezielles Angebot erwartet einen auf dem Etschradweg zwischen Meran und Mals. Mit dem Bahn- und Bike-Ticket gelangen man mit der Vinschger Bahn in das 80 km entfernte Mals im Vinschgau, von wo man gemütlich und ohne Steigungen wieder nach Meran fahren kann. Dabei passiert man die schönsten touristischen Highlights des Tales: Das romanische Mals, das mittelalterliche Glurns, die Churburg und Schloss Juval.

www.hotel-sonnenhof.com

Entdecker Hotel Panorama © AlexFilz
Entdecker Hotel Panorama © AlexFilz

Entdecker Hotel Panorama: Familienzeit

Wer die wohlverdienten Ferien nicht nur zum Entspannen nutzen, sondern auch viel erleben will, ist im Entdecker Hotel Panorama in Hofern goldrichtig. Denn in der Ferienregion Pustertal warten das ganze Jahr über unendlich viele Freizeitmöglichkeiten auf kleine und grosse Entdecker, Naturliebhaber und Sportskanonen. Und das Dörfchen Hofern mit dem Entdecker Hotel Panorama liegen mittendrin, quasi auf einem Logenplatz, von dem aus man die ganze Umgebung überblickt. Das bedeutet auch, dass viele Freizeitattraktionen, Ausgangspunkte für Wanderungen, Radwege und Sehenswürdigkeiten vom Hotel aus schnell erreichbar sind – zum Teil zu Fuss, natürlich mit dem Auto und auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, die man als Gast mit dem Holidaypass kostenlos nutzen kann.

www.entdecker-hotel.com

Erika Berger

Beitragsbild: Langtaufererhof © Klostersteger

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .