Der Herbst ist da: die Tage werden immer kürzer, die Temperaturen sinken und die Natur verwandelt sich in ein prächtiges Farbenkleid. Unbestritten ist dies eine der schönsten Jahreszeiten. Aber umso betrüblicher ist sie, wenn dicke Wolken den Himmel bedecken und Regen die milden Temperaturen mit feuchtkalter Luft verdrängt. Und genau für solche Situationen hat der Ferienkanton Bern die richten Angebote bereit.

Abwechslungsreich und vielfältig sind die Angebote im Ferienkanton Bern auch im Herbst oder ganz allgemein, wenn das Wetter für einmal nicht gerade zu Outdoor-Aktivitäten einlädt. Herbstbezogen die einen, ganzjährig «wetterbeständig» die anderen – für jedermann, jederfrau und jederkind lassen sich die perfekten Erlebnisse finden.

Schweiz, Kanton Bern, Bier, Biertour © Thilo Larsson Phototgraphy
Die Berner Biertour, Kanton Bern, Schweiz. © Thilo Larsson Phototgraphy

Kulturherbst in Bern

Der Berner Kulturherbst 2021 bietet wieder ein tolles Programm. Dabei gibt es vor allem viele Antworten, Antworten auf offene Fragen – oder auch nicht. So zum Beispiel, ob Burgdorf nicht eher eine Schlossstadt ist, ob Bern dem Anspruch «Bierhauptstadt» auch wirklich gerecht wird oder die Ausstellung «Super» den Superlativen «Superprogramm», «Superfood» und «Superaussicht» tatsächlich Genüge tut. Mit der Gourmettour «Tafeln wie Gott in Frankreich» und dem Angebot «Familienweekend par Excellence» kommen auch die weniger trinkfesten und kulinarisch anspruchsvollen Gäste auf ihre Rechnung. Und für alle, welche die Sehnsucht nach Japan und fernöstlichen Kulturen plagt, gibt es die Wechselausstellung «Mythos Samurai» im Historischen Museum.

Schweiz, Kanton Bern, Emmental, Schaukäserei © Emmentaler Schaukäserei Marius Tausch
Die Emmentaler Schaukäserei im Kanton Bern, Schweiz. © Emmentaler Schaukäserei Marius Tausch

Schaukäserei Emmental

Wer gedacht hat, in der Schaukäserei dreht sich alle nur um Käse, der täuscht. Neben der Käseherstellung gibt es auch verschiedene Führungen und Veranstaltungen, tägliche Attraktionen, einen Streichelzoo, einen Kinderspielplatz und einen wunderschönen Bauerngarten. Und es gibt «Schlafen im Wohnfass»: der herrliche Blick ins wildromantische Emmental, umgeben von Matten und grasenden Kühen und das Abendessen auf der eigenen Terrasse im Lichte des Sonnenuntergangs – das ist Erlebnis pur; was könnte schöner sein?

Schweiz, Bern, Trubschachen, Kamly, Erlebniswelt © Kambly
Die Kambly-Erlebniswelt in Trubschachen, Bern, Schweiz. © Kambly

Kambly Erlebniswelt

Nicht nur Käse, sondern auch köstliche Knabbereien – süsse und salzige – hat das Emmental zu bieten. Denn in Trubschachen werden im Familienunternehmen Kambly seit vier Generationen Feingebäck-Spezialitäten hergestellt. Doch Kambly ist viel mehr als nur eine «Produktionsstätte». Kambly hat seine Tore schon längst geöffnet und bietet neben der Herstellung der allseits beliebten Feingebäck-Spezialitäten und des Apérogebäcks auch «Backen und Basteln für Kinder», «Kreativ Backen für Gruppen», einen Kambly Zug, eine Schnitzeljagd und einen Entdeckerpfad für Gross und Klein. Und in der Erlebniswelt erkunden die Gäste auf spielerische und interaktive Art und Weise den Ursprung von Kambly.

Tropenhaus Frutigen

In der interaktiven Ausstellung im Tropenhaus Frutigen zu den Themen Wasser, Stör, Kaviar, Genuss und Energie lernen die Besucherinnen und Besucher viel Spannendes, Interessantes und Wissenswertes; und dies immer in engem Zusammenhang mit dem Geschehen innerhalb des Tropenhauses. Besonders eindrücklich ist dabei die Tatsache, dass das natürlich warme Wasser aus dem Lötschberg genutzt wird, um – inmitten der Berner Oberländer Bergewelt –

tropische Früchte zu züchten und in der Fischzucht echten Stör-Kaviar zu produzieren. Die Entdeckungsreise «Ausstellung mit Kinderspur» führt die Besucher bis in die Zeit der Dinosaurier zurück und vorbei am grossen Stör-Aquarium und am Streichelbecken im Tropengarten.

…CHEZ Camille Bloch – die Erlebniswelt

Nach Käse und Feingebäck nun Schokolade… Wer kennt sie nicht, die verschiedenen Ragusa und Torino? Auf der Entdeckungstour durch die Erlebniswelt erfahren, wie diese feinen süssen Schoggi-Stängel hergestellt werden oder selber Schokolade giessen? Einzigartige interaktive und sensorische Experimente durchführen? An einem geführten Rundgang teilnehmen? Oder sich beim «Escape Game» versuchen, um «das Geheimnis der Goldenen Haselnuss» zu lüften? Bei Chocolats Camille Bloch in Courtelary, im Berner Jura gelegen, werden den Besuchern (fast) ganzjährig zuckersüsse und spannende Erlebnisse geboten.

Autor: Sacha Gähwiler

Beitragsbild: Die Emmentaler Schaukäserei im Kanton Bern, Schweiz. © Emmentaler Schaukäserei Marius Tausch

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .