Der Winter im Kanton Waadt bietet eine Vielzahl an Aktivitäten: Skifahren, Schlitteln, Eislaufen, Entspannen – auch gerne alles zusammen!

Wenn der Winter an die Türe klopft, zeigt sich die Natur von einer ihrer schönsten Seiten. Wenn die Temperaturen sinken, geniesst man die gemütliche Wärme umso mehr. Wenn die Tage kürzer werden, verbringt man die Zeit gerne mit Menschen, die man liebt. Wer so denkt, freut sich über die Ankunft der Wintersaison voller Überraschungen. Nun gilt es, sich dem sanfteren Rhythmus der Natur unter dem Schnee hinzugeben, ohne in einen Winterschlaf zu versinken. Dazu stellt der Kanton Waadt jetzt eine grosse Auswahl an Aktivitäten in Aussicht. Denn der Winter ist zweifellos bei den Sportlichen und allen, die sich gerne gleitend fortbewegen, eine sehr beliebte Jahreszeit. Er kann jedoch auch kontemplativ, entspannt, geniesserisch und vor allem gemütlich erlebt werden.

So wie die ganze Region ist auch der Winter im Kanton Waadt voller Kontraste. Er führt uns von den Ufern des Genfersees zu den Schneebergen, die wir komfortabel in einem touristischen Zug wie zum Beispiel dem ab Montreux verkehrenden GoldenPass erreichen. Er lässt uns nach den kalten Temperaturen auf den berühmten Skipisten der Waadtländer Alpen die wohlige Wärme der Thermalbäder geniessen. Nach der nächtlichen Stille auf einer Schneeschuhtour zu später Stunde lässt er uns auf den letzten Metern des Pfades die warm erleuchteten Fenster des Bergrestaurants erblicken. Wer diese winterlichen Gegensätze gewohnt ist, wird sich darüber nicht weiter wundern, aber der Waadtländer Winter hält sogar für die abgehärteten Gäste noch Überraschungen bereit. Er führt uns auf die höchsten Berge des Kantons Waadt in der Gletscherregion Glacier 3000, sorgt für Spass und Gelächter auf der Schlittelbahn oder im Tobogganing Park von Leysin, oder bietet romantische Momente auf einem Ballonflug in Château-d’Oex, berühmt für seine Heissluftballone. Der Winter im Kanton Waadt lässt seine Gäste nie kalt – erleben auch Sie seine Vielfalt an Möglichkeiten und entdecken Sie unsere Highlights!

Glacier 3000 Spass auf dem Gipfel

Das Abenteuer beginnt auf der Passhöhe des Col du Pillon zwischen Gstaad und Les Diablerets, wo man die Gondel von Glacier 3000 besteigt. Sie schwebt über im Winter verschneite Tannen zu den majestätischen Gipfeln hinauf und gibt einen Vorgeschmack auf die atemberaubenden Landschaften, die einen dort oben erwarten. Nach der Ankunft auf dem Scex Rouge überblickt man das Wolkenmeer. Sommer wie Winter gibt die vom Schweizer Architekten Mario Botta entworfene futuristische Bergstation den Blick frei auf ein eindrucksvolles Panorama: So weit das Auge reicht, sind berühmte Berggipfel wie Montblanc, Matterhorn, Eiger, Jungfrau und Mönch zu sehen.

https://www.region-du-leman.ch/de/Z11196/glacier-3000-spass-auf-dem-gipfel?group=2027

© Glacier 3000

Schneeschuhwanderung bei Sonnenuntergang

Was gibt es schöneres, als die Berghöhen zu erklimmen und die Schönheit der Landschaft zu geniessen? Mit Schneeschuhen an den Füssen, den Blick auf den atemberaubenden Sonnenuntergang gerichtet, der sich im Genfersee widerspiegelt. Nach einer Verkostung von lokalen Produkten, treten Sie den Abstieg im Licht der Fackeln an.

https://www.region-du-leman.ch/de/P41297/schneeschuhwanderung-bei-sonnenuntergang?group=2027

© Claude Jaccard

Tobogganing Park

In Leysin in den Waadtländer Alpen bietet der Tobogganing Park Snowtubingpisten, auf denen man eine etwas verrückte winterliche Freizeitaktivität betreibt, die Spass am Gleiten mit Nervenkitzel verbindet. Die lustigste Freizeitbeschäftigung für Ihre Ferien mit der Familie oder Freunden!

https://www.region-du-leman.ch/de/P492/tobogganing-park?group=2027

© roalps Roman Tyulyakov

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .