Wenn der Spätherbst ausklingt und die ersten Schneeflocken fallen, naht der Advent mit seinen unverwechselbaren Düften, Farben, Lichtern und Klängen. Die besinnlichste Zeit des Jahres hält auch im Thurgau Einzug und zahlreiche Weihnachtmärkte öffnen ihre Pforten. Ob Christkindli-, Handwerker- oder Weihnachtsmarkt hinter barocken Schlossfassaden – die Bodenseeregion zeigt sich von ihrer vielfältigen Seite. Abgerundet wird die Vorweihnachtszeit mit einer grossen Auswahl an Veranstaltungen, kulinarischen Genüssen und Winterangeboten.

Ob traditionell, mittelalterlich oder modern: Die Weihnachtsmärkte im Thurgau sind vielfältig. Das interessante Angebot reicht von hausgemachtem Glühwein, lokalem Kunsthandwerk bis hin zu regionalen Spezialitäten. Eine ganz besondere Atmosphäre bietet der Weihnachtsmarkt auf Schloss Freudenfels vom 30. November bis 1. Dezember. Stimmungsvolle Musik, weihnachtliche Erzählungen, Kerzenziehen, Kunsthandwerk sowie weihnachtliche Spezialitäten hinter reich geschmückten Schlossmauern runden die märchenhafte Veranstaltung ab. In der malerischen Altstadt von Arbon lädt am Samstag, 30. November 2019 der Christkindlimarkt mit über 100 Verkaufsständen zum Besuch ein. Es werden selbst hergestellte Weihnachtsdekorationen, Kunsthandwerk und liebevoll zubereitete Genüsse aus der Küche angeboten. Vom 20. bis 22. Dezember 2019 taucht zum 21. Mal der Weihnachtsmarkt in Frauenfeld die Innenstadt in eine romantische Weihnachtsatmosphäre. Der grösste Weihnachtsmarkt der Ostschweiz wird erhellt von der schweizweit einzigartigen Weihnachtsbeleuchtung «Geschichtenlichter», die die Weihnachtsgeschichte erzählen und empfängt seine Gäste mit einem reichhaltigen Advents- und Weihnachtsprogramm. Die schmucke Innenstadt, die musikalischen Darbietungen, der Einzug der drei Könige auf ihren Kamelen und die kulinarischen Spezialitäten bieten einen festlichen Rahmen. Der Stettfurter Weihnachts- und Handerwerkermarkt am 30. November 2019 wiederum, besticht durch eine Atmospähre von besinnlichem Landleben. Im süssen kleinen Thurgauer Dörfchen sind am Tag des Marktes alle Einheimischen auf den Beinen und verleihen dem Markt eine familiäre, besinnliche und gemütliche Stimmung. Die sorgfältige Auswahl der Aussteller und deren schönes Angebot erfreuen Augen, Herz und Einkaufstaschen der Besucher. Weitere Weihnachtsmärkte sind hier zu finden.

Schloss Freudenfels in Eschenz

Kulinarische Erlebnisse

Käse-Genuss auf dem Schiff: Wenn es draussen dunkel wird, ist‘s auf dem Schiff mit der Aussicht vom See auf das schöne Lichtermeer am Ufer besonders gemütlich. Die Schweizerische Bodensee Schifffahrt lädt wöchentlich zu einer Fondue- und Racletteschifffahrt ein. Ein gemischter Salat gefolgt von Appenzeller Käsefondue, Fondue Chinoise oder Raclette machen den Abend zum Genuss. Das Angebot ist ab CHF 69.- buchbar und die Fahrt dauert rund drei Stunden. Wer doch lieber festen Boden unter den Füssen behält, ist beim Fondue-Chalet «Le Caquelon» in Tägerwilen bestens aufgehoben. Heimelig, romantisch und originell eingerichtet mit viel Liebe zum Detail lädt das Juckers Fondue-Chalet zum Käsegenuss in geselliger Atmosphäre ein.

Fondue Chalet Le Caquelon

Winterzauber am Bodensee

In der Adventszeit setzt sich der Thurgau festlich in Szene. Etwa beim Mannenbach on Ice – dem glanzvollen Treffpunkt auf der Terrasse des Seehotels Schiff in Mannenbach vom 1. November bis am 31. Januar: Direkt am Untersee erwartet den Gast eine Eisbahn mit einer grandiosen Panoramaaussicht auf die Weiten des Sees im Schein von romantischen Lichtern. Geboten werden Eisshows, Eisstockschiessen und feine Fonduekreationen unter den Reben im Chalet. Auch auf Napoleons Spuren lässt sich die Vorweihnachtszeit im Thurgau rleben – und zwar wohl nirgends so festlich, so romantisch und so kaiserlich wie auf dem Arenenberg. Traditionell widmet sich das Napoleonmuseum im Schloss zum Advent der guten alten Zeit. Weihnachtliche Führungen durch das Napoleonschloss, kaiserliche Köstlichkeiten und die hauseigene Krippe stimmen kleine wie grosse Gäste auf die Festtage ein. In Altnau erstrahlen jeden Freitag von Ende November bis Ende Dezember die Strassen und Gassen in einer besonders stimmungsvollen Beleuchtung. Während dieser Zeit führen über 30 Laternen durch die Gassen von der Landi bis zum Moggenweiher. Entlang der Strecke findet man Plakate, auf denen die berührende Weihnachtsgeschichte von der kleinen Lisa und ihrem Tannenbaum erzählt wird. Und von Siegershausen aus wiederum führt ein Winterspaziergang bis nach Kreuzlingen. Diese Wanderung zu den idyllischen Bommer Weihern ist besonders zur besinnlichsten Zeit des Jahres eine wunderbare Abwechslung in stiller, winterlicher Natur. Wer es lieber gemütlicher mag, ist im Wellnesshotel Golf Panorama in Lipperswil beim Apfelblütenwellness in guten Händen. Dass Apfelblüten auch äusserlich angewendet eine wohltuende Wirkung haben, beweist das Wellnesshotel im hauseigenen Spa-Bereich «Fleur de Pomme».

Laternenweg in Altnau

www.thurgau-bodensee.ch

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .