Die Ostschweizer Metropole St.Gallen ist der Ausgangspunkt für diverse Bahnreisen in der Ostschweiz. Ob mit den Appenzeller Bahnen nach Wasserauen oder mit dem Voralpenexpress der Südostbahn nach Luzern, die Bahnfahrten bieten ein einmaliges Erlebnis.

© Kurzschuss

Mit dem Voralpen Express von der Gallusstadt an den Touristenort Luzern

Von der Ostschweizer Metropole St.Gallen mit ihrem historischen Stiftsbezirk, welcher seit 1983 dem UNESCO-Weltkulturerbe angehört, gelangen Gäste direkt nach Luzern. Die gemütliche Fahrt dauert etwas mehr als zwei Stunden. Während der Fahrt geniessen Reisende die atemberaubende Landschaft durch das Appenzellerland, fahren am traumhaften Zürichsee vorbei und erreichen ganz erholt Luzern am Vierwaldstättersee.

© Appenzeller Bahnen AG

Von Zürich zum grössten Wasserfall Europas bis in die historische Textilstadt

Der Trip startet direkt in der Schweizer Metropole Zürich und führt die Zugfahrenden in das mittelalterliche Städtchen Schaffhausen. Dort wartet der grösste Wasserfall Europas darauf entdeckt zu werden. Das einmalige Naturspektakel ist faszinierend und atemberaubend. Entlang des traumhaften Schweizer Bodenseeufers gelangt man mit dem Thurbo-Zug in die historische Textilstadt St.Gallen. Hier wartet das Tour-Highlight. Der Stiftsbezirk mit seiner barocken Kathedrale, der seit 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Sein Ursprung geht auf den irischen Mönchen Gallus zurück, der dort vor über 1‘400 Jahren seine Eremitage errichtete. Hundert Jahre später entstand das Kloster, das im Mittelalter zur «Schreibstube Europas» und zu einem der bedeutendsten kulturellen Zentren des Abendlandes wurde.

Mobil unterwegs in der Erholungsregion St.Gallen-Bodensee

Mit dem besten öffentlichen Verkehrsnetz der Schweiz sind Reisende auch in der Ostschweiz einfach und entspannt unterwegs. Empfehlenswert ist die Fahrt mit dem «Heidener Bähnli» von der Hafenstadt Rorschach in den malerischen Ort Heiden im Appenzellerland über dem Bodensee. Auch von der Ostschweizer Metropole St.Gallen bringen die Appenzeller Bahnen Touristen und Wanderer in die majestätische Bergregion mit ihren traumhaften Landschaften. Mit der kostenlosen Fensterplatz-App, dem digitalen Reiseführer, erfahren Interessierte spannende Geschichten und der integrierte Tour-Guide führt sie durch das bezaubernde Appenzellerland.

© Roland Gerth

Tickets für jedes Bedürfnis

Kostenlos unterwegs mit dem Mobilitätsticket

Die Beherberger der Stadt St.Gallen können ihren Gästen ein Mobilitätsticket zur freien Fahrt mit dem öffentlichen Verkehr anbieten. Mit dem «Mobility-Ticket St.Gallen-Bodensee» wird dem Gast, ab Anreise- bis Abreisetag, die kostenlose Benützung des öffentlichen Verkehrs offeriert. Das Mobilitätsticket ist in den OSTWIND-Tarifzonen 210, 211 und 231 gültig. Das bedeutet freie Fahrt im ganzen Stadtgebiet St.Gallen bis zum Bodensee.

© SOB 1

Mit «Oskar» die Ostschweiz entdecken

Ob aktive Ferien mit der ganzen Familie oder ein entspanntes Weekend, ob Stiftsbibliothek, Bodensee-Erlebnisfahrten oder Museumsvisite – die Ostschweizer Gästekarte «Oskar» bietet bei vielen Partnern freien Zugang. Die preiswerte Gästekarte beinhaltet ausserdem die öffentlichen Verkehrsmittel. «Oskar» gibt es ab zwei Übernachtungen bei den teilnehmenden Partner-Herbergen.

© Schweiz Tourismus: André Meier

Die länderübergreifende Freikarte

Das «BODENSEE TICKET» gibt es als Tageskarte oder 3-Tages-Pass. Es ist die attraktive, länderübergreifende Fahrkarte, welche es ermöglicht, die Bodensee-Anrainer Schweiz, Österreich und Deutschland zu bereisen. Eine kostengünstige Möglichkeit, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Hektik des Strassenverkehrs zu entgehen und neue unbekannte Gegenden zu entdecken. Das «BODENSEE TICKET» ist erhältlich für einen ganzen oder drei Tage innerhalb der gelösten Zonen.

www.st.gallen-bodensee.ch

© Appenzeller Bahnen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .